Bildungsteilzeitgeld

Das Bildungsteilzeitgeld unterstützt Dich bei Deiner Ausbildung begleitend zur Arbeit.

Das Wichtigste im Überblick:

Kürzung der wöchentlichen Arbeitszeit um 25 % – 50 %.
Mindestens 10 Stunden pro Woche arbeiten.
Mindestens 10 Stunden pro Woche für Aus- oder Weiterbildung.
Bildungsteilzeit dauert mindestens 4 Monate, maximal 24 Monate.
Bildungsteilzeit innerhalb von 4 Jahren (gerne auch in Teilen) in Anspruch nehmen.

  • Voraussetzungen
  • Vereinbarung einer gesetzlichen Bildungsteilzeit.
  • Vor der Bildungsteilzeit seit mindestens 6 Monaten arbeitslosenversicherungspflichtig beschäftigt.
  • Erfüllung der Anwartschaft auf Arbeitslosengeld.
  • Mindestens 10 Stunden pro Woche in Aus- oder Weiterbildung investieren.

Beihilfe

Täglich 0,84 € für jede volle Arbeitsstunde, um die man seine wöchentliche Normalarbeitszeit reduziert hat (Bruchteile von Arbeitsstunden werden nicht bezahlt).

Beispiel

Reduzierung von 40 auf 20 Stunden, also 50 %

Bildungsteilzeitgeld von 504 € : 0,84 x 20 Stunden x 30 Tage (Kalendermonaten mit 30 Tagen)

Eine Initiative des Landes NÖ in Zusammenarbeit
mit der Menschen und Arbeit GmbH.
NOE Logo