Bildungsbonus-Spezial: Zweiter Bildungsweg

Vorbereitungskurse für FH, Kolleg, Aufbaulehrgang & Studienberechtigung. Gefördert wird der Besuch eines Vorbereitungskurses (mindestens 10 Übungseinheiten) für die Fachhochschule, ein Kolleg oder einen Aufbaulehrgang.

Du bist...

Mitglied der AK Niederösterreich?

  • Voraussetzungen
  • Die Kosten des Kurses wurden selbst (privat) getragen.
  • Ein Nachweis über die Einzahlung sowie über den erfolgreichen Kurs- bzw. Schulbesuch und/oder das Abschlusszeugnis wird benötigt.
  • Zu beachten ist, dass für manche Beihilfen spezielle Voraussetzungen zu erfüllen sind (z.B. Mindestanzahl an Übungseinheiten). Siehe Antragsformular.
  • Eine AK-Mitgliedschaft zum Zeitpunkt der Antragstellung.

Wie viel wird gefördert?

FH-Zulassungsprüfungen

50 % der Kurskosten bis 130 € pro positiv absolviertem Modul bzw. max. 400 €

Vorbereitungslehrgang der zum Besuch eines Aufbaulehrgangs, eines Kollegs, einer Universität, Pädagogischen Hochschule oder Fachhochschule berechtigt:

50 % der Kurskosten bis max. 400 €

Hier geht’s zur Förderung Bildungsbonus-Spezial: Zweiter Bildungsweg

Antragstellung

1.

Antragstellung

Die Antragstellung erfolgt entweder per Online-Formular oder per ausgedrucktem Antragsformular. Die Antragstellung erfolgt bis längsten 6 Monate nach positiver Absolvierung der Prüfung bzw. Ausstellung des Gesamtzeugnisses.

2.

Antragstellung durch Online-Antrag

Bei Online-Formularen hat man die Möglichkeit, die erforderlichen Dokumente hochzuladen.

Wenn man das Antragsformular händisch ausfüllt, legt man diesem bitte alle erforderlichen Unterlagen bei und gibt sie entweder bei der zuständigen Bezirksstelle ab oder sendet sie postalisch an die angegebene Adresse.

3.

Auf die Gewährung der Förderung besteht kein Rechtsanspruch.

Eine Initiative des Landes NÖ in Zusammenarbeit
mit der Menschen und Arbeit GmbH.
NOE Logo